FAQ

Immobilienfinanzierung

Wo fange ich an? Was muss ich beachten? Was kann ich mir leisten? Alle diese Fragen beantworten wir Ihnen gerne in unserem Videokurs.

Allgemeiner Prozessablauf

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

01. Wie lange dauert der Prozess?

Welche Themen sind zu klären und was sind die Inhalte? Eine Baufinanzierung braucht Zeit, jedoch weniger als Sie denken.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

02. Immobilienfinanzierung in nur einem Termin

Was ist hierzu notwendig und was sind die Rahmenbedingungen?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

03. Die Finanzierungsunterlagen

Gute Vorarbeit = schneller Prozess: Je besser die Qualität Ihrer Unterlagen ist (Sortierung, Lesbarkeit, etc.) desto schneller können wir Ihr Anliegen zum Abschluss bringen.

Finanzierungswunsch & finanzieller Rahmen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

04. Finanzierungsberatung auch ohne konkretes Objekt

Das ist möglich und sogar sinnvoll. Warum das so ist, erklären wir Ihnen im Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

05. Möglicher Kreditrahmen: Unser Finanzierungsrechner

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

06. Haushaltsnettoeinkommen – Was zählt hierzu?

Egal ob Angestellter oder Selbstständiger, Rentner oder Privatier: Das Haushaltsnettoeinkommen setzt sich aus diversen Bestandteilen zusammen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

07. Haushaltsnettoeinkommen – Was zählt nicht hierzu?

Es gibt jedoch auch Einkünfte, die von einer Bank nicht zum Einkommen gezählt werden und deshalb klar abgegrenzt werden müssen. Welche das sind, erklären wir Ihnen gerne.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

08. Umgang mit bestehenden Krediten

Ein bestehender Kredit muss für eine Immobilienfinanzierung kein Hindernis sein. Eine Verbindlichkeit in die Finanzierung zu integrieren kann sogar respektable Zinsersparnisse bedeuten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

09. Eigenkapital

Alles was über den Finanzierungsrahmen hinaus gehen soll, kann durch Eigenkapital gedeckt werden. Ergänzend bekommen Sie in diesem Video noch einen kleinen Tipp von uns.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

10. Sonderfall: Fortgeschrittenes Alter

Mit über 60 Jahren noch eine Finanzierung bekommen? Das ist prinzipiell gar kein Problem. Was es zu beachten gilt erklären wir Ihnen gerne.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

11. Sonderfall: Bestehendes Immobilienvermögen

Ob als Sicherheit oder als zusätzliches Einkommen aus der Vermietung: Bestehende Immobilien wirken sich in aller Regel positiv auf eine Immobilienfinanzierung aus.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

12. Sonderfall: Selbstständige Tätigkeiten

Haben Selbstständige schlechtere Karten im Vergleich zum Angestellten? Nein: Die Banken nutzen lediglich ein anderes Prüfverfahren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

13. Sonderfall: Mehrgenerationenwohnen

Das Mehrgenerationenwohnen bringt so einige Vorteile mit sich. Das gilt auch für die Finanzierung. Wir erklären Ihnen gerne worum es im Einzelnen geht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

14. Sonderfall: Privatier

Sie beziehen Ihre Einkünfte aus keiner Erwerbstätigkeit sondern beispielsweise aus Vermietung und Verpachtung oder Kapitalerträgen? Kein Problem: Auch hier steht einer Finanzierung prinzipiell nichts im Wege.

Notwendige Unterlagen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

15. Notwendige Unterlagen

Die persönlichen Kunden-Unterlagen bilden die Basis einer jeden Immobilienfinanzierung und verschaffen der Bank alles notwendigen Informationen zur Genehmigung Ihres Darlehens. Welche genau das sind erläutern wir Ihnen in den folgenden Videos detailliert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

16. Datenqualität

„Der größte Feind der Qualität ist die Eile“. Dieses bekannte Sprichwort soll daran erinnern, dass eine gute Vorarbeit den Prozess Ihrer Immobilienfinanzierung drastisch reduzieren kann. Wenn also Ihre Daten sortiert und benannt und in gut leserlicher Qualität bei uns eingehen, können wir Ihnen schneller zu Ihrem Kredit verhelfen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

17. Der Einkommensnachweis

Als Beleg für Ihr Einkommen gelten bei der Bank Nachweise wie Gehalts- und Lohnabrechnungen oder auch Bezügenachweise.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

18. Legitimation – Personalausweis & Co.

Der Nachweis Ihrer Person bildet mit den Grundpfeiler Ihrer Finanzierung. Welches Dokument in welcher Konstellation benötigt wird, erklären wir Ihnen gerne.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

19. Eigenkapitalnachweis

Wer Eigenkapital besitzt, erhöht seine Chancen auf einen günstigen Zinssatz. Aber welche Voraussetzungen muss ein Eigenkapitalnachweis erfüllen?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

20. Die Wohnflächenberechnung

Wie groß ist eigentlich die Immobilie die Sie kaufen möchten? Für eine Bank ist dies eine Entscheidende Frage, um den Wert des Objekts zu ermitteln. Diese wird mit der Wohnflächenberechnung beantwortet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

21. Der Kaufvertrag

Eines der Dokumente, die durch einen Notar beglaubigt werden müssen ist der Kaufvertrag. Wie dieser aussieht und was er beinhaltet, erfahren Sie hier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

22. Der Grundbuchauszug

Um welches Objekt geht es und wem gehört’s? Wer hat dabei welche Anrechte und was hat es mit der Grundschuld auf sich. Alle diese Fragen beantwortet der sogenannte Grundbuchauszug.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

23. Die Teilungserklärung

Wohneigentumsgemeinschaften werden immer beliebter, Hier muss jedoch immer auch geklärt werden, welche Ergänzungen (z.B. Kellerräume oder Parkplätze) wem zu welchen Teilen zustehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

24. Das Exposé

Nicht immer notwendig, schafft jedoch einen schnellen und umfassenden Überblick über das relevante Objekt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

25. Der Grundriss

Wie genau ist das Haus aufgebaut? Da schafft der Grundriss schnelle Abhilfe und zeigt die Geometrie und Raumaufteilung der Immobilie auf einen Blick.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

26. Die Baugenehmigung

Ohne Genehmigung kein Hausbau. Bei Neubauten ist dieses Dokument natürlich ganz entscheidend und wird auch bei der Finanzierung der Immobilie benötigt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

27. Die Baubeschreibung

Sowohl bei bestehenden Objekten, als auch bei Neubauten wird diese als allgemeines Informationsblatt zur Immobilie benötigt und beantwortet die wesentlichen Fragen zur Art des Objekts.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

28. Die Baulastenauskunft

Wird ein Grundstück erworben, ist dieses Dokument von Relevanz, da in seltenen Fällen Einflüsse wie z.B. die Erschließung von Nachbargrundstücken in diesem regelt sein können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

29. Die Flurkarte

Bei jeder Immobilienfinanzierung wird außerdem eine Flurkarte benötigt, die aufzeigt, wo sich das Objekt denn genau befindet.

Finanzierungsstruktur

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

30. Nominal- vs. Effektivzins

Was unterscheidet beide Begriffe und warum ist das von Relevanz?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

31. Der Beleihungswert

Eine der wichtigsten Kennzahlen wenn es um die Höhe des Zinssatzes geht. Welchen Einfluss es hier gibt und wie er im Detail aussieht erklären wir Ihn im Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

32. Die Zinsbindung

Eine zeitlich festgeschriebene Garantie zur Höhe des Zinssatzes im Rahmen eines Darlehensvertrages. Welche für Sie die richtige ist, klären wir gerne mit Ihnen in einem persönlichen Beratungsgespräch.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

33. Staatliche Förderungen

Bei Erwerb oder Neubau einer Immobilie gibt es diverse staatliche Förderungen. Besonders solche zur so genannten Energie-Effizienz werden immer beliebter. Welche Förderung für Sie in Frage kommt, klären wir ebenfalls gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch.